Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Futureheads - The Futureheads

The Futureheads - The Futureheads
679 Recordings/Warner Music
Format: CD

Nicht nur einen, sondern gleich vier Sänger geben der englischen Band The Futureheads ihre Stimme. Ungewöhnlich ist diese Tatsache noch nicht. Schließlich haben ja auch die Comedian Harmonists und Flying Pickets einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Doch bei den Futureheads ist alles anders. Hier kommen zu dem mehrstimmigen, harmonischen Gesang nämlich noch Gitarren hinzu. Nicht sanft, sondern so, dass der Puls steil nach oben schnellt, sobald sie einsetzen. Art-Punk nennt sich das. Sagen zumindest die Engländer. Und die müssen es ja eigentlich wissen. Schließlich kommen Barry Hyde, Jaff, Ross Millard und Dave Hyde aus dem Vereinigten Königreich. Genauer gesagt aus Sunderland. Schon 2004 erscheint dort ihr gleichnamiges Debüt. Treue Hörer des Senders BFBS und Inseltouristen kennen das Quartett also schon länger.

Aber mal ganz ehrlich: Zuerst überfährt einen deren Debütplatte. Der eckige Akzent, die unberechenbaren Melodien treiben dem Hörer die Schweißperlen auf die Stirn - und faszinieren zugleich. Und die Faszination bleibt. Nicht nur weil eigentlich immer einer der Vier dem Hörer seine Stimme entgegenschleudert. Sondern auch, weil die Wortakrobaten meist gegeneinander ansingen. Dadurch wird zwar der Text, der sowieso schon durch einen breiten Akzent ausgezeichnet ist, noch schwerer verständlich. Weckt aber auch den Ehrgeiz der Hörer. Die Melodien sind eckig und kantig, die Songs wahnsinnig schnell in der Entwicklung. Der Preis für eine so innovative Musik: Ein Samplerbeitrag auf dem Soundtrack von "O.C. California". Aber nicht nur "Decent Days And Nights" reißt den Hörer wahnsinnig schnell mit. Auch das Kate Bush Cover "Hounds Of Love" kann sich durchaus hören lassen. Ob ich mein Lob irgendwie relativieren kann? Nur sehr schlecht. Vielleicht so: Wer schlechte Laune hat oder nur Chartsmucke hört, sollte die Finger von der Platte lassen.



-Esther Mai-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister