Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Ryan Adams & The Cardinals - Cold Roses

Ryan Adams & The Cardinals - Cold Roses
Lost Highway/Universal
Format: 2CD

Ryan Adams kann einem ja fast schon Leid tun, wenn man wie er unter einem solch hohen Kreativitäts-Überschuss leidet. Für 2005 sind gleich drei Alben angekündigt, der erste Streich nennt sich "Cold Roses", ein Doppel-Album, das er gemeinsam mit den Cardinals geschrieben und eingespielt hat. Richtig gelesen, Ryan hat diesmal nicht alles alleine komponiert - sämtliche Stücke auf "Cold Roses" wurden von ihm, J.P. Bowersock (Guitar), Cindy Cashdollar (Steel Guitar, Lap Steel, Vocals), Brad Pemberton (Drums, Vocals) und Catherine Popper (Bass, Vocals, Piano) geschrieben. Besonders die Steel Guitar kommt häufig zum Einsatz, was auch schon einen Hinweis auf die allgemeine Ausrichtung des Albums gibt - hier lässt Adams seiner Liebe zum Country, Roots- und Folkrock freien Lauf. Ob es gleich ein Doppel-Album sein musste, sei mal dahingestellt - bei insgesamt 19 Songs gibt es schonmal den ein oder anderen Durchhänger, dennoch überzeugt Adams auch auf diesem Album. Man höre sich nur mal "Now That You're Gone" an - im Text tanzt er mit der verlorenen Liebe in einem leeren Zimmer, und genau dieses melancholisch-traurige Bild wird anrührend musikalisch in Szene gesetzt. Überhaupt stellt Adams wieder die richtigen Fragen in Sachen Liebe und anderen Beziehungen ("How Do You Keep Love Alive", "If I Am A Stranger", "Life Is Beautiful", etc.). Fast schon störend kommt da mit "Beautiful Sorta" ein recht simpler Rock-Song zu Gehör. Aber es gibt ja noch genügend andere Songs, um dieses kleine Missgeschick wieder auszugleichen. Sehr schön.


-David Bluhm-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister