Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Nine Inch Nails - With Teeth

Nine Inch Nails - With Teeth
Nothing Records/Interscope/Universal
Format: CD

Diesmal sind es also ganze sechs Jahre geworden, die Trent Reznor verstreichen hat lassen, um mit "With Teeth" endlich mal wieder ein neues Nine Inch Nails-Album abzuliefern. Und die große Frage steht im Raum: Kann er tatsächlich "The Fragile" toppen? Alle NIN-Hörigen werden aus allen Kehlen schreien: Aber sicher doch! Man könnte aber auch ein wenig herummäkeln - z.B., dass "With Teeth" den NIN-Unbehelligten zum fast schon gemütlichen Hören einlädt, dass "The Hand That Feeds" purer Industrial-Pop ist, dass vielleicht ein wenig zu oft Standard-NIN-Zutaten benutzt werden. Aber trotzdem zieht diese Platte alles in seinen Bann, sie fesselt an die Boxen, sie ist eine stete Gefahr, der nächste Ausbruch kommt bestimmt. Und es gibt diverse Ausbrüche, wenn Trent alles aus sich herausschreit und z.B. direkt im Eingangsstück immer wieder "Why do you get all the love in the world?" fragt. Es gibt wütende Trommel-Attacken - teilweise von Dave Grohl eingespielt -, viele clevere Sequencer-Läufe und verzerrte Gitarren, die die bekannt-beliebte bedrohliche Stimmung erzeugen. Es gibt auf der anderen Seite auch einige ruhige Momente, mit einem Piano als entspannender Gegenpol. Im Vergleich zu "The Fragile" kommt Reznor diesmal tatsächlich aufgeräumter daher, er kommt ohne lange zu fackeln auf den Punkt und vergisst trotzdem nicht, an allen Ecken und Enden herumzuexperimentieren. Und gerade das lässt "With Teeth" dann doch - obwohl man durchaus mehrere Durchläufe dazu benötigt - wieder zu einem exzellenten NIN-Erlebnis werden.


-Stefan Lund-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister