Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Departure - Dirty Words

The Departure - Dirty Words
Parlophone/Capitol/EMI
Format: CD

Hätten die fünf Jungs aus dem englischen Northampton ihr Debütalbum "Dirty Words" vor, sagen wir mal, drei Jahren in den Ring geworfen, wäre ihnen einige Begeisterung sicher gewesen. Nicht jeder wilderte damals im Fundus des frühachtziger New Wave. Dummerweise schreiben wir das Jahr 2005 und man kann sich wahrlich nicht über einen Mangel an neuen, spannenden englischen Gitarrenbands beklagen. Das, was große Plattefirmen neu und spannend nennen, ist aber meist schon wieder der Hype von gestern. Und die Konkurrenz ist nach wie vor groß. Sicher, die englische Musikjournaille braucht ihr wöchentliches "Next Big Thing" und alle wissen eigentlich, dass man nächste Woche eine neue Sau durchs Dorf treiben wird. Schade ist das in erster Linie für die Bands, die so auch ein wenig verheizt werden. Dabei kriegen die Jungs um Sänger David Jones wirklich schöne Songs hin. "Only Human" kann man fast als Smiths-Hommage hören, "Be My Enemy" ist ein veritabler Hit vor dem Herrn und das titelgebende "Dirty Words" auch ein hübscher Knaller. Die können was! Billige Abziehbildchen wie The Bravery sind hier nicht am Werk. Und doch bleibt da ein schales Gefühl zurück. Mal auf die Zweite warten.


-Carsten Wilhelm-




Hinweis:
Tonträger mit Kopierschutz, läuft evtl. nicht bzw. nur eingeschränkt in CD-ROM/DVD-Laufwerken.


 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister