Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Sufjan Stevens - Come On Feel The Illinoise

Sufjan Stevens - Come On Feel The Illinoise
Rough Trade Records/Sanctuary/Rough Trade
Format: CD

Was für ein Projekt! Jedem der US-Bundesstaaten möchte Sufjan Stevens ein Themen-Album widmen. Wenn er das bisherige Tempo hält, dürfte er 2054 damit fertig sein, denn letztes Jahr ist ja schon der erste Teil des Zyklus erschienen, der Stevens' Heimatstaat Michigan gewidmet ist. Aber nicht nur das Projekt ist einzigartig, auch die Umsetzung hat etwas Großartiges - in Text und Musik. Eine unerhörte Fusion von Folk und Minimal Music, von E- und U-Musik hat sich Stevens da ausgedacht. Die Besetzung wartet entsprechend mit Stahlsaitengitarre, Banjo, Akkordeon und dergleichen auf der einen, Piano, Streicher, Holz- und Blechbläsern auf der anderen Seite auf. Ungerade Rhythmen und ziemlich moderne Arrangements kommen wohl aus der E-Musik der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, machen das ganze aber auch irgendwie zur Neuerfindung von Postrock und von Popmusik insgesamt.

Sufjans unaufdringliche Stimme ist sehr nahe, intim aufgenommen. Meist als Ich-Erzähler berichtet er über anekdotisches, persönliches, und stellt doch immer die Verbindung zum Hauptthema her - indirekt, intelligent. Hinweise darauf geben Titel und Untertitel wie "The Black Hawk, Or, How To Demolish An Entire Civilisation And Still Feel Good About Yourself In The Morning, Or, We Apologize For The Inconvenience But You're Going To Have To Leave Now, Or‚ I Have Fought The Big Knives And Will Continue To Fight Them Until They Are Off Our Lands!".

Wo "Michigan", der erste Teil des musikalischen Projektes, an manchen Stellen noch etwas streng und akademisch klingt, hat Stevens hier das Spektrum seiner musikalischen Bezugspunkte noch erweitert und Disco-, Funk-, Soul- und Rockreferenzen machen "Illinoise" zum abwechslungsreichsten und unterhaltsamsten Album, das der junge Multiinstrumentalist bisher veröffentlicht hat. Großes Kino!



-Dirk Ducar-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister