Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Settlefish - The Plural Of The Choir

Settlefish - The Plural Of The Choir
Unhip/Hausmusik
Format: CD

Etwas Namedropping gefällig? Gerne. Produziert hat das Ganze Brian Deck, der zuvor schon mit The Sea And Cake, Modest Mouse und Liz Phair gearbeitet hat. Das Artwork stammt von Tae Won Yu, von dem auch Cover von Beck, Built To Spill oder der Jon Spencer Blues Explosion stammen und in den Staaten sind Settlefish auf Deep Elm beheimatet und damit Kollegen von Starmarket, Brandston oder Last Days Of April. Also: Settlefish machen Indie-Rock. Aber das habt ihr euch doch sicher auch schon gedacht.

Settlefish kommen aus Italien und konnten bereits mit einer Split-EP zusammen mit Sounds Like Violence und Desert City Soundtrack auf sich aufmerksam machen, nun wollen sie mit ihrem neuen Longplayer die Freunde von Sonic Youth, Built To Spill und Konsorten für sich gewinnen. Und haben beste Chancen. Denn die 15 Songs überzeugen mit ehrlicher Post-Rock-Attitüde, der nötigen Verschrobenheit und kleinen Spielereien. Gerade Letztere sind es, die für immer wieder große Ohren sorgen, wenn Settlefish zum Beispiel plötzlich in Emo-Gefilden fischen und fast schon wie At The Drive-In klingen. Doch genug der großen Namen, Settlefish sind Settlefish und Settlefish sind gut. Hören!



-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister