Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Eef Barzelay - Bitter Honey

Eef Barzelay - Bitter Honey
Fargo/Rough Trade
Format: CD

Eef Barzelay, der Mastermind der New Yorker Kapelle Clem Snide, ist - auch wenn er auf der Bühne gerne den Entertainer gibt - vor allen Dingen ein Dichter und Denker. Und so wundert es nicht wirklich, dass er sich für diese CD mal eine Auszeit vom Rock'n'Roll genommen hat und hier eine Sammlung intimer Akustik-Solo-Songs präsentiert. Hier kommen seine songwriterischen Tugenden - nämlich seine genaue Beobachtungsgabe und sein subtiler Humor - natürlich besonders gut zum Tragen. Eefs lamentöse Stimme und seine Art, seine Songs bittersüß anzulegen (was im Titel der CD natürlich reflektiert wird), ziehen sich dabei wie ein roter Faden durch die Stücke, die für sich genommen erstaunlich abwechslungsreich geworden sind. Aber auch wenn Eef ganz leise Balladen und angerockte Folksongs miteinander kombiniert: "Bitter Honey" ist vor allen Dingen ein romantisches, wehmütiges Werk mit einem leicht subversiven Unterton, der nichts so erscheinen lässt, wie es ist - oder umgekehrt ("I Wasn't Really Drunk"). Und ein so trauriges "Joy To The World" hat es auch noch nicht gegeben.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister