Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Divine Comedy - Victory For The Comic Muse

Platte der Woche

KW 25/2006


The Divine Comedy - Victory For The Comic Muse
Parlophone/EMI
Format: CD

Da war doch mal was? Richtig, das erste Album von The Divine Comedy hieß "Fanfare For The Comic Muse" (1990), und jetzt, 16 Jahre später, gibt es "Victory For The Comic Muse". Wenn das als Rückbesinnung auf die frühen Tage und die alte Herangehensweise an ein Album gedacht sein sollte, dann passt das hundertprozentig. Denn "Victory" fühlt sich befreit an, klingt locker und mit viel Spaß eingespielt, und Neil Hannon ist mit seinem Charme und seinen Texten wieder einmal ganz weit vorne.

Alleine schon der von einer Dame gesprochene Anfang der Platte: "If there's a war / I'll sleep with you before you get killed." Das kann ja nur heiter weiter gehen, und dem ist auch so. "To Die A Virgin" ist der dazu gehörige Song, der prima einstimmt auf die kommenden zehn Stücke, die in typischer Divine Comedy-Manier teils reichhaltig arrangiert sind, teils aber auch ganz simpel gehalten sind - und mit bester britischer Songschreibe-Tradition glänzen. Und immer spielt Hannon mit Themen rund um Charme, Witz, Sarkasmus, Dramatik, Tragik, Romantik und Liebe in seinen Texten, er leidet, spottet, wundert sich, durchsucht anderer Leute Zimmer, ist ungeduldig - oder ist einfach nur liebenswert. Mit Erleichterung kann man feststellen, dass man sich wie immer auf The Divine Comedy verlassen kann - Neil Hannon, ein Mann, der der Musik eine gehörige und dringend benötigte Portion Stil verleiht.



-David Bluhm-




Hinweis:
Tonträger mit Kopierschutz, läuft evtl. nicht bzw. nur eingeschränkt in CD-ROM/DVD-Laufwerken.


 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister