Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Johnossi - Johnossi

Johnossi - Johnossi
V2/Rough Trade
Format: CD

Der Bandname klingt erstmal selten bescheuert, besonders für deutsche Ohren. Dabei handelt es sich nur um die Zusammenführung der Namen der beiden Protagonisten dieser Band. Oscar alias Ossi sitzt am Schlagzeug, John schreibt die Songs, singt und spielt Gitarre.
Johnossi kommen aus Schweden, klingen aber gar nicht so - vorausgesetzt man denkt bei Schweden an melancholische Sonnenuntergangsmusik oder Musik, die britischer sein will als die Engländer selbst.

Johnossi klingen eher wie eine Mischung aus R.E.M., The Long Winters und - die Kombination aus Schlagzeug und Gitarre weckt allein schon Erinnerungen - die White Stripes. Aber Johnossi wollen nicht nach der Anzahl ihrer Bandmitglieder beurteilt oder in Schubladen gesteckt werden. Haben sie auch nicht nötig. Denn ihr Debüt strotzt vor guten Ideen, kraftvollen, eingängigen Songs, variablem Songwriting, einer tollen Stimme, Texten, die Geschichten aus dem Leben erzählen - all jenem also, was ein gutes Pop / Rock-Album ausmacht. Da folgt auf einen - dann doch - melancholischen Song wie "Family Values" der Kracher "Press Hold", bei der John auch schonmal über zwei Oktaven singen darf, und da jaulen die Gitarren manchmal so wild, als wolle man Guns 'n Roses mit Pappnasen spielen. Spielen, das ist das wichtige Wort im Zusammenhang mit dieser Band. Johnossi jagen alle Bedenken über die Planke und hauen fröhlich drauf. Damit kann man sicher mehr als einen Durchlauf lang Spaß haben. Am Ende werden sie etwas beliebig, man merkt, dass sie ihr wahres Potential wohl erst auf der Bühne zeigen.



-Tina Manske-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister