Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Ian Fays - The Damon Lessons

The Ian Fays - The Damon Lessons
Homesleep/Cargo
Format: CD

The Ian Fays kommen aus Arcata, Kalifornien, klingen aber als wären sie ein neues Pferd im Saddle Creek-Stall. Die Songs auf ihrem Debütalbum "The Damon Lessons" klingen nach Azure Ray mit einem Schuss elektronischer Spielerei. Das ist immer leicht beschwingt und macht auf kompletter Albumlänge durchweg Spaß, auch wenn man sich mehr Abwechslung in Sachen Songwriting gewünscht hätte. Manches Manko gleicht Sängerin Sara Fay mit Charme und Stimme locker aus. So klingt sie bei "The Dance Song" so wunderbar brüchig wie eine kleine Schwester von Bright Eyes-Mastermind Conor Oberst. Dies gelingt so schwungvoll und fröhlich, dass einen die bedrückte Grundstimmung, die einen bei Bright Eyes-Songs immer beschleicht, gar nicht erst erwischt. Textlich geht es bei den Damen der Ian Fays um Ex-Boyfriends und den frustigen Griff zum Alkohol, was man hier allerdings nicht zu ernst nehmen sollte, zumal das der positiven Grundstimmung erstaunlicherweise keinen Abbruch tut. Warum diese Zuckerguss-Songs über ein italienisches Indie-Label kommen, bleibt ein Rätsel. Wer auf weiblichen Harmoniegesang steht, kommt an dieser Platte nicht vorbei.


-Carsten Wilhelm-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister