Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Patrick Wolf - The Magic Position

Patrick Wolf - The Magic Position
Polydor/Universal
Format: CD

Dass Musik nicht immer wirklich greifbar und einheitlich strukturiert sein muss, zeigen uns nicht zuletzt die extravaganten Schwestern CocoRosie, die auch gerne mal alltägliche Geräusche in ihre Musik einfließen lassen und die Hörerschaft aus eingefahrenen Verankerungen hebeln. Auch der Engländer Patrick Wolf darf sich getrost selber das Zertifikat ausstellen, nicht zur einheitlichen Massenware zu gehören. Nach bereits zwei veröffentlichten Alben, die beide einen Achtungserfolg für sich verbuchen konnten und den Engländer über den eigenen Tellerrand hinaus bekannt machten, wird jetzt der nächste Streich mit "The Magic Position" veröffentlicht.

Eine Platte voller Klangideen gepaart mit wundervollen Harmonien, mal nachvollziehbar, mal abgehoben. Angepriesen wird diese Mischung als Potpourri aus David Bowie, Kate Bush und The Cure, wobei man aber stark die eigene Linie des 23-Jährigen durchhören kann und natürlich auch will. Aufgebrühtes schmeckt eben nicht gut und Patrick Wolf verleiht seinen Songs nicht allein durch die liebevolle Art seine Klangteppiche zu weben, eine persönliche Note. Kinderchöre, Glockenspiele, Synthesizer, Geigen und Blasinstrumente sind das Handwerkzeug und untermauern Songs wie "The Stars", "Secret Garden" oder aber auch die erste Singleauskopplung "Accident & Emergency".

Patrick Wolf, der nicht allein auch durch seinen eigenwilligen Kleidungsstil seine schüchterne, verschrobene Art zum Ausdruck bringt, zeigt mit insgesamt 13 Songs, was einen Künstler ausmacht: Nämlich Abstraktes irgendwie doch greifbar zu machen.



-Steffi Leins-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister