Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Rockformation Diskokugel - Anarchie und Montag

Rockformation Diskokugel - Anarchie und Montag
Ata Tak/Broken Silence
Format: 2CD

Es dürfte wohl klar sein, worauf der Titel dieser famosen CD anspielt: Fehlfarbens legendäres Album "Monarchie und Alltag" aus dem Jahr 1980. Schon jetzt steht fest: Rockformation Diskokugel sind nah dran an ihrem Vorbild, mindestens in Sichtweite.

"Anarchie und Montag" vereint die subtile Gewalt kritischer, witziger, inspirierter Texte mit der subtilen Gewalt einfacher, straighter aber dennoch verspielter Rockmusik, die sich fröhlich frei bei allen möglichen Genres vom Funk bis zum Schlager bedient. Ziemlich schwer, über eine Platte zu schreiben, bei der man sich schon nach wenigen Durchläufen so ganz zuhause fühlt und der man eine ganze Menge zutraut, auch in der Zukunft, wie das in diesem Fall der Fall ist. Immerhin werden hier gesellschaftliche Zustände beschrieben, die uns alle am Schlafittchen haben, dies aber mit einem Humor, der einem den Atem frei macht.

Schön, dass Rockformation Diskokugel, die jetzt auch schon zehn Jahre auf dem Buckel haben, immer noch nicht die Berufsjugendlichen spielen, sondern gleich zu sich mit Sand bewerfenden Kindern werden, das macht schon tierisch viel Spaß. Ach ja: "Anarchie und Montag" ist eine Doppel-CD, bestehend aus einer EP mit sechs neuen Songs und einer zweiten CD, auf der sich die Hits, die Publikumsmagneten und bisher Unveröffentlichtes finden. Seit der Veröffentlichung dieser Platte gibt es jedenfalls keine faulen Ausreden mehr, wenn man von dieser einen der wenigen richtig guten deutschen Bands noch nichts gehört hat und sich beklagt, dass das Leben so unspaßig ist.



-Tina Manske-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister