Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Cobra Starship - While The City Sleeps, We Rule The Streets

Cobra Starship - While The City Sleeps, We Rule The Streets
Inkubator/Soulfood
Format: CD

Es ist schon lustig, welche Geschichten sich um einen Bandnamen ranken. Da wird hier mal ein spirituell, verträumter Hintergrund hervorgezaubert und da mal die einfache Alltagsvariante gewählt. Ob sich Cobra Starship nach einer Schlange, die mit einem Raumschiff auf die Erde gelangte und den Sänger der Band missionierte, benannt haben oder es doch die zwei Lederjacken mit den Aufschriften "Cobra" und "Starship" waren, lässt sich wohl nur durch die Band klären.

Kopf der Gruppe ist das ehemalige Midtown-Mitglied Gabe Saporta, der nun auf "While The City Sleeps, We Rule The Streets" den Emoklängen den Rücken kehrt und poppig-rockiges Gewässer ansteuert, ohne den Blick von elektronischen oder gar Freestyle Elementen zu nehmen. Das klingt wunderbar erfrischend, kann aber schnell auch im Einheitsbrei versumpfen. Trotzdem bekommen Cobra Starship immer wieder die Kurve nicht in musikalische Belanglosigkeit abzudriften, obwohl man das ein oder andere Mal stark am guten Geschmack vorbeizurutschen droht ("The Ballad Of Big Poppa And Diamond"). Aber das liegt wohl im Ohr des Hörers. Titel wie "The Church Of Hot Addiction", welcher fast schon deckungsgleich zu Panic! At The Disco ist oder das eingängige "Bring it (Snakes On A Plane)" zeigen die stilübergreifende Songvielfalt von Cobra Starship. "While The City Sleeps, We Rule The Streets" ist ein nettes Album für den Alltagsgebrauch, das allerdings ohne musikalische Ecken und Kanten auskommt.



-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister