Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Flesh - Firetower

The Flesh - Firetower
Gern Blandsten/Alive
Format: CD

Einmal hören reicht hier nicht, denn erst nach wiederholtem Konsum entfaltet sich das zweite Album "Firetower" von The Flesh erst richtig.

Der Aha-Effekt sitzt zwar schon zu Beginn, trotzdem aber intensiviert man die Freundschaft zum Album mit jedem neuen Hören. The Flesh, das ist ein New Yorker Quartett, das sich immer wieder neu erfindet und Dank Gabriella Zappia zeitlos elegant klingt. Zwar deckt die musikalische Bandbreite verschiedene Stilrichtungen ab, dennoch aber findet The Flesh einen ordentlichen Mittelweg New Wave, Pop, Punk und, man höre und staune, R’n B zu einem netten Gesamtwerk zusammenzufügen, wenn auch manchmal der absolute Feinschliff fehlt. Das tut "Firetower" keinen Abbruch und Songs wie "Loyale" oder "Justice" funktionieren einwandfrei, wie auch der Titeltrack "Firetower", der sofort ins Ohr geht. Wer sich beim Album an die Pretenders oder die Yeah Yeah Yeahs erinnert fühlt, hat auf jeden Fall ein gutes Gespür für Kategorisierung, denn nahtlos könnte man auch Chrissie Hynde oder Karen O hier singen lassen. "FireTower" lässt es anständig krachen, womit The Flesh einige Pluspunkte verdient haben.



-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister