Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Compilation - Move Against G8

Compilation - Move Against G8
Skycap/Rough Trade
Format: 2CD

Frühsommer 2007. Die Mächtigen der Politik treffen sich an der Ostsee. Unterschiedlichste Organisationen und Gruppierungen aus den unterschiedlichsten Lagern proben den Aufstand und demonstrieren gegen den G8-Gipfel. Ebenso vielschichtig klingt "Move Against G8". Reggae, Indie, Punk und Pop - gemeinsam gegen Bush und Kollegen.

Überraschende Bands findet man hier keine. Dass die Toten Hosen dabei sind ist selbstverständlich, dass Blumfeld, Tocotronic, Jan Delay oder Afrob mitmachen, war irgendwie auch zu erwarten. Dazu gesellen sich Kettcar, Tomte und Madsen aus der Indie-Fraktion, Gentleman, Irie Révoltés und das wirklich tolle Sillywalks Movement sorgen für den Reggae, Pop gibt es von Wir sind Helden, Rap von Mad Maxamom, Rainer von Vielen bringt uns zum Tanzen, Bernadette La Hengst zum Schunkeln und Finkenhauer zum Zuhören. Viel exklusives Material ist hier ebenso wenig zu finden. Kettcar steuern mit "Alles Vorstellen (keine Guillotine weit und breit)" eine neue Nummer bei, Tocotronics "Aber hier leben nein danke" gibts im wirklich guten Bierbeben Remix, Madsen und die Hosen in der Live- und "Wir sind gekommen um zu bleiben" der Helden in der Demo-Version. Und so macht dieser 19-Track-Sampler zwar aufgrund seiner musikalischen Vielfalt schon Spaß und die Sache steht sicher über den Songs, doch bei all diesen Beteiligten hätten man sicher eine noch spanndere Scheibe draus machen können.



-Mathias Frank-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister