Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Jeanne Balibar - Slalom Dame

Jeanne Balibar - Slalom Dame
Naive/Indigo
Format: CD

Nachdem Julie Delpy und Sandrine Kiberlain eindrucksvoll bewiesen haben, dass der Wechsel von der Schauspielerin zur Songwriterin auch in Frankreich ohne Peinlichkeiten möglich ist, folgt nun ihre - hierzulande weniger bekannte - Kollegin Jeanne Balibar auf dem Fuß. "Slalom Dame" ist bereits Jeannes zweites Album und resultiert wie ihr Debüt "Paramour" aus einer Verquickung ihre musikalischen Interessen mit ihrer Bühnenarbeit. Musikalisch unterstützt wurde Jeann Balibar auf diesem Album unter anderem von Dominique A, der zwei Titel beisteuerte. Wie dessen Musik sind auch Jeannes Songs angesiedelt in einem stilistischen Niemandsland zwischen Jazz, Rock, Electronica und Pop - aber meilenweit entfernt von jeglicher Chanson-Duselei. Mit einer gewissen spröden Distanz präsentiert Jeanne hier elegante, anspruchsvolle Songs, die durchaus als sophisticated durchgehen. Das Interesse der Beteiligten lag dabei eher am Gegenüberstellen von Gegensätzen als dem Zusammenschustern schneller Hits, so dass die z.T. verstiegenen Kompositionen zuweilen gar an Art-Rock erinnern. Was die Sache dann zusammenhält, ist Jeannes prägnanter Gesang - auch wenn Melodien, wie angedeutet, nicht unbedingt das Wichtigste dabei sind. Ähnlich wie Kolleginnen etwa vom Schlage einer Camille oder Emilie Simon sucht sich Jeanne Balibar hier auch eine ganz eigenen Weg im Dschungel dessen, was allgemein als die neue französische Welle bezeichnet wird.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister