Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Grizzly Bear - Friends

Grizzly Bear - Friends
Warp/Rough Trade
Format: CDEP

Grizzly Bear machen experimentelle Musik im Spannungsfeld von Klangskulptur, Art-Rock und Singer / Songwritertum. Ein unerhörter Ansatz und eine reizende Melange. Dabei hat die Formation aus Brooklyn, NYC, als echtes Slacker-Projekt angefangen. Ausgestattet mit jeder Menge Spieltrieb und Wurstigkeit, was die Vermarktung ihrer Produkte anging, entstanden die ersten Aufnahmen um ihrer Selbst willen, kursierten als Audio Tapes bei Freunden, um dann in den Kreisen der musikalischen Avantgarde anzugelangen usw.

Nun erreicht uns eine Veröffentlichung, die zehn Tracks und eine knappe dreiviertel Stunde lang ist und trotzdem "nur" EP heißt. Der Titel des Werkes "Friend" beinhaltet einen Hinweis auf Gründe. Hier wurden Songs von Freunden interpretiert und geschätzte Werke Dritter gecovert. Außerdem erfahren geliebte Songs aus früheren Veröffentlichungen eine Neuauflage. Das Material schien wohl zu inkohärent, um es als Album auf den Markt zu bringen. Es gibt aber noch einen zweiten Grund hierfür, der deutlich schwerer wiegt: Die Songs werden nicht einfach interpretiert, sondern regelrecht dekonstruiert. Das bedeutet, dass vieles bis zur Unkenntlichkeit verzerrt und verstümmelt wird. Hört sich fies an, klingt auch stellenweise so. Vor allem aber ziemlich interessant und trotz aller Schmerzen so unterhaltsam, dass man nicht weghören mag. Ziemlich hübsch auch das surrealistische Video (siehe Link).



-Dirk Ducar-


"Central And Remote" - Video

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister