Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Warrel Dane - Praises To The War Machine

Warrel Dane - Praises To The War Machine
Century Media Records/EMI
Format: CD

Das erste Solo-Album vom Nevermore-Sänger wird fast zwangsläufig mit den vielgeliebten Produkten seiner Brötchenreicher verglichen werden. Soviel vorab: Obschon "Praises" aufgrund der anderen Machart schwerlich mit einem Nevermore-Album verwechselt werden könnte, gibt es qualitativ keinen Abfall - im Gegenteil. Für das Projekt hat sich der Mann aus Seattle der kompositorischen Hilfe von unter anderem Peter Wichers (ex-Soilwork: git, bss, Kompositionen, Aufnahme, Mix), Matt Wicklund (ex-Himsa: git, bss) sowie Dirk Verbeuren (Soilwork: drms) versichert.

Generell lässt dieses Team mehr Leerstellen als die sehr opulent arrangierende progressive Power Metal-Quadriga Nevermore dies tut. Das ist gut für Namensspender Dane, der hier weniger gehetzt wirkt, die Sangesparts in großer Ruhe bis Dramatik auslebt, seine Geschichten erzählt und an seiner seit Sanctuary-Tagen bestehenden Fama als einer der wichtigsten Stimmen des Metal weiterzimmert. "Praises" fügt dieser das bislang vielleicht wichtigste Element hinzu. Das Album enthält mit "Lucretia My Reflection" (Sisters Of Mercy) und "Patterns" (Paul Simon) überdies zwei gelungene Cover-Songs. Auch textlich überzeugende Arbeiten wie "When We Pray", "Brother" oder das dann doch recht komplexe "Equilibrium" sollten vielen Freunden härterer Musikspielarten gefallen.



-Klaus Reckert-


Track-by-Track Feature zum Album auf YouTube

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister