Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
My Baby Wants To Eat Your Pussy - Ignorance & Vision

My Baby Wants To Eat Your Pussy - Ignorance & Vision
Ass Hammer/Cargo
Format: CD

Der Name: Schwach. Die CD-Aufmachung: Wahnsinn! Das Konzept: Übertrieben. Die Musik: Irgendwo dazwischen. Doch geht es der Band namens My Baby Wants To Eat Your Pussy überhaupt um die Musik? Man mag es kaum glauben, zu viele Gedanken scheinen sich die vier Herren und zwei Damen über ihr Auftreten, ihre Optik, ihre Wirkung, ihre Namen und ihre Gigs - schon vor der Veröffentlichung ihres Debüts übrigens durften sie letztes Jahr bei Rock am Ring auftreten - zu machen. Auf ihrer MySpace-Seite ist dann auch von einem "sonderbar charismatischen Gemälde, welches Humor und Tragik, Technik und Trash, Popkultur und Rock N Roll übermittelt" die Rede und das trifft es dann tatsächlich nicht so schlecht. Hier haben wir es eben nicht mit vier Jungs in Jeans und Boots, sondern einem Ensemble an Künstlern zu tun, die weit mehr machen (wollen), als zu musizieren. Das übrigens machen sie durchaus okay, aber sicher nicht überragend aufregend. Charmant und dreist, eingängig und pompös, direkt und einfach, verspielt und manchmal elektronisch und immer mit einer ziemlich dicken Hose wird sich hier durch Glam und Pop gespielt und an Bands wie Queen, die Scissor Sisters und Bowie erinnert. Gleichzeitig aber geben sie dem Ganzen einen durchaus passenden Indie- bzw. Blur-Charme. Manchmal klingt das hervorragend ("Boys And Girls", "Sahra"), manchmal auch nicht.


-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister