Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Ting Tings - We Started Nothing

The Ting Tings - We Started Nothing
Red Ink/Sony BMG Music
Format: CD

Fast ist es ja schon langweilig. Egal welche Musikzeitschrift man aufschlägt: Überall springen einem die The Ting Tings ins Gesicht und werden als große, neue Sensation am gut gefüllten Musikhimmel vorgestellt. Ein Entrinnen gibt es dabei nicht.

Die Ting Tings fungieren als dynamisches Duo, bestehend aus Katie White, dem schillerndem Aushängeschild der Band und Jules de Martino, dem schlagkräftigen Briten. Ihre Bilderbuchkarriere haben die beiden in Manchester ans Laufen gebracht, wo sie lange Nächte im Proberaum verbracht haben, Gitarrenriffs ausprobierten und zu guter Letzt endlich eine heitere Mischung aus wohlklingendem Disco-Punkrock im Electro-Indie-Gewand in das musikalische Weltall geschossen haben. Ihr Debütalbum "We Started Nothing" trumpft mit zehn catchy Tracks auf, die den Wohlfühlpegel gerne mal nach oben treiben und gut in die Beine gehen. "Shut Up And Let Me Go", einer der Ohrwürmer, oder auch "That's Not My Name" sind modisch, eingängig und mit einer Prise Style dem zeitweise alle Nischen verklebenden Musikeinheitsbrei bei weitem voraus. Auch "Great DJ" mit seinem Schlachtrufcharakter oder "We Walk" fügen sich in die Systematik, ein gutes Album zu machen, ein. Das klingt frisch und unverbraucht und als Startschuss für den Sommer. Wer braucht denn da schon Sonne, wenn sich der Sommer doch nur im Kopf oder auch im Ohr abspielt.



-Steffi Leins-


Video "That's Not My Name"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister