Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Andrew Bird - Noble Beast

Andrew Bird - Noble Beast
Bella Union/Cooperative Music/Universal
Format: CD

Wenn es einen Musiker gibt, der angetreten ist, der Welt die Flötentöne beizubringen, dann ist das wohl Andrew Bird. Zunächst bei Konzerten und nun auch auf Konserve entdeckte der Mann das Flöten - bzw. Pfeifen - als integralen Bestandteil seines Tuns. Wenn man dann noch bedenkt, dass Bird (der vorzugweise mit seinem Drummer Martin Dosh als Duo auftritt) mit seiner Geige und einem Effektsammelsurium sondergleichen sowieso schon ein Unikum ist, dann lässt sich zumindest erahnen, wie weit er sich mittlerweile von gängigen Konventionen entfernt hat. Anders als Kollegen wie etwa Zach Condon, die ein ähnliches Metier beackern, hat sich Bird aber langsam dahin entwickelt. Und zwar indem er seinen Stil konsequent ausgebaut und verfeinert hat. Heutzutage steht er mit seinen abenteuerlich zusammengesetzten, vertrackten Folk-Pop-Tunes ziemlich alleine da. Und zwar absolut souverän: Auch wenn es noch so komplex und verstiegen wird: Bird verliert nie die Übersicht und findet immer mal wieder zum Song zurück. Nicht selten durch nette Melodien oder griffige Riffs (sofern man bei einer Geige von so etwas reden kann). Und überhaupt Geige: Diese verwendet er heutzutage als vielseitige Universalwaffe; als Leadinstrument, als Geräuschmedium, mal klassisch, mal folky, mal jazzig und manchmal ohne jeden Bezug zu irgend etwas. Andrew Bird ist in der Tat ein nobles Biest.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister