Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Moke - Shorland

Moke - Shorland
Island/Universal
Format: CD

Nur wenige Monate nach "Forth" veröffentlichen The Verve schon wieder eine... nein, lassen wir das. Moke kommen aus Niederlanden, klingen aber häufig wie Ashcroft und Co., lassen sich auch von Bands wie den Editors oder Keane beeinflussen und schielen in poppigen Momenten in Richtung Robbie Williams. Das heißt jetzt nicht, dass das Album keinen Spaß macht, eine eigene Identität sucht man jedoch natürlich vergeblich.

Mit Paul Weller (Zitat: "Fucking smashing tunes!") haben sie einen prominenten Fan und in ihrer Heimat, in der das Album schon länger draußen ist, scheinen sie auch ganz gut zu laufen. Bei uns fangen sie jetzt an und dürften keine Probleme haben, mit Hochglanz-Nummern wie "This Plan", "Here Comes The Summer" oder "Last Chance" ins öffentlich-rechtliche Radio zu kommen. Denn die sind dermaßen einfach zu genießen, dass es schon fast wieder schlimm ist. Auf "Shorland" gibt es weder Überraschungen noch schroffe Momente. Sondern neben ein paar dunklere Balladen wie "The Long Way" oder "Emigration Song" und ernsten Texten, in denen der irische Sänger Felix Maginn über seine Heimat und die IRA erzählt, hauptsächlich glatt gebügelte Ohrwurm-Melodien. Auf perfekt getrimmte Britpop-Hymnen und Musik, wie man sie am berühmten Reißbrett nicht hätte besser entwerfen können. So ist nur natürlich, dass man sich immer wieder dabei ertappt, hemmunglos zu schunkeln und zu summen. Und sich dabei gut zu fühlen. Ohne wirklich zu wissen, warum man das tut...



-Mathias Frank-


Video: "Last Chance"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister