Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Nobelpenner - Meinten Sie Nibbelpeter

Nobelpenner - Meinten Sie Nibbelpeter
Virgin/EMI
Format: CD

Der Name. Das Cover. Die eigenen Beschreibung: NDV. Neue deutsche Volksmusik. Also Achtung! Bei Nobelpenner herrscht Trash-Alarm. Und womit beginnen sie ihr Album? Mit den Worten "Put Your Schniedel On The Record And Dance" - haben sie damit nun verloren? Nein.

Nobelpenner ist einen Seiteprojekt von zwei Musikern, die sonst bei 2raumwohnung und Jansen & Kowalski musizieren, von Marcnesium (5 Sterne Deluxe) gemanagt werden und weit mehr zu als nur Nonsens zu bieten haben. Sondern vor allem verschrobene, verspielte und verrückte Indie-Musik, die bei allem Witz einen eher traurigen, fast schon depressiven Grundton transportiert. Helge Schneider kommt einem da in den Sinn, auch wird der ein oder andere Ähnlchkeiten zu - tatsächlich - Johnny Cash erkennen. Und das liegt nicht nur an der Country-Leidenschaft von Nobelpenner. Auch wenn die sich durch das ganze Album zieht. "Elektrischer Zaun" zum Beispiel wird mehr als dominant vom Banjo geführt, "Unbekannter Schrank" ist ein countryesker Chanson und auch wenn der Titel anderes vermuten lässt, ist das "Hamburg Lied" mehr Cowboymusik als Hafenfolklore. Und als ob das alles nicht reicht, geht es das Duo dann ab und an auch ein wenig elektrischer an, lässt beim "Mädchen von Balzac" die Streicher erklingen, setzt bei "Hollywood" Bläser ein und zu guter Letzt klingt "Fuck The Wörld, Olé" wie eine Zusammenarbeit von Udo Lindenberg, Kettcar und Truck Stop. Oder so ähnlich...



-Mathias Frank-


Video: "Hölle"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister