Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Götz Alsmann - Engel oder Teufel

Götz Alsmann - Engel oder Teufel
Blue Note/EMI
Format: CD

Im Prinzip ist Götz Alsmann schlicht in der falschen Zeit geboren. Das erkennt man nicht nur an seiner Frisur, sondern auch auch an der Art, in der er - seelisch naiv aber handwerklich makellos - Schlagermusik im Swing-Gewand macht. Auch auf der neuen Scheibe gibt es keinen Ton, der da irgendwie aus der Reihe tanzte - weder musikalisch, noch inhaltlich. Götz hat sich dabei einige obskure und weniger obskure "Klassiker" vorgenommen - etwa das mit Bela B. von den Ärzten inszenierte als "Geisterreiter" eingedeutschte "Ghost Riders In The Sky" oder Fritz Wunderlichs "Glückswalzer". Und der legendäre Toots Thielemanns packte für dieses Projekt tatsächlich noch mal seine Mundharmonika aus. Vielleicht ist es aber auch ganz gut so, dass Götz von den Zeiten, die er da heraufbeschwört, so weit entfernt ist, dass es für seine Zielgruppe schon wieder neu ist, was er da treibt. Das perfekt inszenierte, live im Studio eingespielte Nostalgie-Ereignis bietet allerdings keinerlei doppelten Boden: Mehr als mit großem Aufwand und handwerklichem Können eingespielte Jazz-Schlager gibt es nicht. "Engel oder Teufel" ist also reine Geschmackssache.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister