Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds



 
10+10
 
JULI KAPELLE
Juli Kapelle
"Das ist doch eigentlich die wahre Avantgarde", schrieben wir zu einem Vorläufer der aktuellen Juli Kapelle-Glanzleistung "Alchemie", die mit hörenswerten deutschen Texten, sparsam-intensiven Arrangements und Melodien zwischen eingängig und sperrig brilliert. Dem ist bislang nichts hinzuzufügen. Oder sehr viel. Wir beschränken uns hier darauf, den Kapellmeister alias Achim Sauer unserer 10-Fragen-Inquisition zu unterwerfen. Bevor es losgeht, muss allerdings auch noch auf den Umstand hingewiesen werden, dass die Juli Kapelle derzeit in der Besetzung Sauer (guit, voc), Wena (dbl bss) sowie Olly Opitz (drms) live zu belauschen ist.

1. Was ist deine Definition von "guter Musik"?

Gut ist, wenn man Seele hören kann.

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Vom Klang her meine Liebe zu akustischen Instrumenten, die sich in etwa die Stange hält mit meiner Liebe zu elektrischen Instrumenten. Erstere steht diesmal aber für eine Plattenlänge im Vordergrund. Und inhaltlich Themen, die mich gerade beschäftigten, wie Umbruch, Aufbruch, Medienbombenhagel, die Akzeptanz der eigenen Fehlbarkeit, der eigenen Vergangenheit, der Unüberwindbarkeit von Distanzen, die von Menschen aufgebaut werden und die es hinzunehmen gilt, will man diesen Menschen mit Respekt begegnen oder mit sich selbst zur Ruhe kommen. Kurzum: Das Leben im Alltag. Und Musiker, als erstes die, mit denen ich direkt zu tun habe und mit denen ich zusammen arbeite. Dann, gerade bei der "Alchemie", die vier Ts: Tom Liwa, Tom Petty, Tom Waits & Thom Yorke.

3. Warum sollte jeder eure neue Veröffentlichung kaufen?

Damit jeder sich mal wieder selbst total überrascht.

4. Was hast du dir von deiner ersten Gage als Musiker gekauft?

Treibstoff.

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass du Musiker werden wolltest?

Früher hab ichs nur gefühlt, heute weiß ichs - Musik ist eine der sichersten Verbindungen vom Mensch, der man als Kind ist, zu dem Menschen, der man später ist. Musik ist Massage und Beweis für die Seele des Menschen. Was also kann es besseres geben als Musik fest ins Leben zu installieren?

6. Hast du immer noch Träume - oder lebst du den Traum bereits?

Als ehrenamtlicher Traumpfleger träum ich mich Traum für Traum der Devise entlang: Mehr Lebenstraum für alle!

7. Was war deine größte Niederlage?

7 zu 0 für dich.

8. Was macht dich derzeit als Musiker am glücklichsten?

E-moll, C-dur. Das reparierte Echo-Gerät. Das unterwegs sein und spielen mit Freunden vor Unbekannten und Freunden auf Bühnen in Spelunken und was hinterher draus wird.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

Kein Lied ist so schlecht, dass es diesen ehrwürdigen Titel verdient hätte.

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf deiner Gästeliste stehen?

Das "&" von Kühl & Sauer.

Weitere Infos:
www.julikapelle.de
www.wena-musik.de
www.tundtt.de
www.facebook.com/Julikapelle
7v-studio.de
www.youtube.com/watch?v=00o5tD1sxu8
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
Juli Kapelle
Aktueller Tonträger:
Alchemie
(t&tt/Rough Trade)



 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister