Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds



 
10+10
 
JULIA
Julia
Julia haben mit "Sunrise" ein richtig schönes Stück Musik gemacht. Hier werden Pop und Rock gemischt und sich die guten Seiten bei Readymade und Incubus abgeschaut. Und weil das dann so schön klingt, durften die Österreicher nicht nur die kanadischen Helden von Billy Talent supporten, sondern Sänger Koma auch die zehn Fragen von Gaesteliste.de beantworten.

1. Was ist deine Definition von "guter Musik"?

Was gute Musik ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, prinzipiell hat alles was Spaß macht eine gewisse Daseinsberechtigung. Mir persönlich sind zusätzlich zur Musik auch die Texte sehr wichtig - wenn mir ein Song gefällt, und der dazugehörige Text völlig daneben ist, dann bin ich schlicht und einfach enttäuscht.

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Unsere Touren! Man spielt, trifft neue Menschen, sieht neue Städte und währenddessen hört man Unmengen an neuen Songs. Das prägt und beeinflusst!

3. Warum sollte jeder eure neue Veröffentlichung kaufen?

Jeder von uns lebt 100 Prozent für die Musik, insofern sind wir - was unser Album und somit unsere Berufung betrifft - natürlich etwas befangen. In kurzen Worten würde ich sagen, das Album rockt, ohne die Melodien zu verlieren, hat Charme und macht Spaß. Oder sollte ich sagen: Spaß, Spannung und was zum Spielen?

4. Was hast du dir von deiner ersten Gage als Musiker gekauft?

Bei mir war es ein Funkmikro. Instrumente und Equipment liegen hier hoch im Kurs. Wenn die Gagen noch ein kleines bisschen steigen, dann wird es wohl das langersehnte Haus am Strand. Am Besten gleich bei Wien...

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass du Musiker werden wolltest?

Für mich gab es einen Auslöser, wegen dem ich ursprünglich eigentlich kein Musiker werden wollte. Mein Bruder war Schlagzeuger, und ich wollte es ihm nicht nachmachen. Die Gitarre meines Vaters hat mich dann aber doch zu sehr fasziniert, kurz bevor ich meine Stimme entdeckte.

6. Hast du immer noch Träume - oder lebst du den Traum bereits?

Beides trifft zu. Einerseits leben wir bereits den Traum des Musikerdaseins, und haben mittlerweile auch einige unserer persönlichen Helden getroffen und kennengelernt. Andererseits gibt es immer wieder Festivals, die man gerne erleben, oder Bands mit denen man gerne einen Gig spielen würde... die Träume enden zum Glück noch nicht. Träume sind mit Sicherheit ein Motor...

7. Was war deine größte Niederlage?

Meine größte Niederlage war, als ich damals nicht zu Nirvana ins U4 ging. Die spielten dort angeblich vor ca. 15 Leuten, kurz vor dem Release von "Nevermind". Trotzdem behaupten mindestens 1000 Leute, dort gewesen zu sein.

8. Was macht dich derzeit als Musiker am glücklichsten?

Das ist leicht, die gemeinsame Tour mit Billy Talent, eine traumhafte Band und eine geile Tour! Danach freue ich mich bereits wieder auf's Songschreiben.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

Da gibt es ganz schön viele, ich wähle jetzt spontan gleich eines der meistverkauften: "Candle In The Wind" von Elton John. Der Song geht mir ungefähr so auf den Sack, wie Richard Gere als Schauspieler.

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf deiner Gästeliste stehen?

Kurt Cobain, ganz klar. Aber ich fürchte, er würde uns nicht mögen...

Weitere Infos:
www.julia.co.at
www.myspace.com/juliaband
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
Julia
Aktueller Tonträger:
Sunrise
(Rodeostar/edel)


jpc-Logo, hier bestellen

 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister