Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds



 
10+10
 
...AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD
...And You Will Know Us By The Trail Of Dead
Das siebte Studio-Album von Trail Of Dead - zum siebten Mal Wahnsinn? Ein wilder Ritt? Ein Pop-Spektakel? Eine Odyssee? Eine Rock-Oper? Egal, was es letztendlich ist, es ist ein großes Stück Musik geworden, das in zwei Teilen vorliegt - die ersten 11 Songs laufen unter dem Titel "Tao Of The Dead Part One" und werden von "Tao Of The Dead Part Two: Strange News From Another Planet", einem Fünf-in-einem-Übersong, zu Ende geführt. Und über die ganze Laufzeit wird man einfach in die Welt von Trail Of Dead hineingezogen. In ein anderes Leben. Denn diese Songs leben. Sie treten, sie schmeicheln, sie poppen, sie kreischen, sie säuseln, sie rocken, sie reisen mal mit wahnsinniger Geschwindigkeit, mal in Zeitlupe, es geht auf, dann wieder ab, nach rechts, nach links. Muss man erleben. Jason Reece und Conrad Keely kamen kurz zurück in unsere Welt und haben unsere zehn Fragen beantwortet...

1. Was ist eure Definition von "guter Musik"?

Jason: Du kannst dazu ficken oder kämpfen.

Conrad: Etwas, das du dir anhören kannst, ohne das Bedürfnis zu haben, denjenigen umbringen zu wollen, der die Musik gemacht hat.

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Jason: Ronald Reagan.

Conrad: Die Liebe.

3. Warum sollte jeder eure neue Veröffentlichung kaufen?

Jason: Wir sind der neue David Hasselhoff.

Conrad: Weil es gut ist und weil ich Geld brauche.

4. Was habt ihr euch von eurer ersten Gage als Musiker gekauft?

Jason: Crack und eine Knarre.

Conrad: Ich habe meine Miete gezahlt.

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass ihr Musiker werden wolltet?

Jason: Gott kam herunter vom Himmel und hat mir Gehorsam befohlen.

Conrad: Jemand hat mir ein Piano gegeben, als ich 12 Jahre alt war.

6. Habt ihr immer noch Träume - oder lebt ihr den Traum bereits?

Jason: Ich träumte, ich wäre Heino und dass ich mit meinen Pferden leben würde.

Conrad: Beides.

7. Was war eure größte Niederlage?

Jason: Nichts.

Conrad: Keine Niederlagen, nur zeitweise Rückschläge.

8. Was macht euch derzeit als Musiker am glücklichsten?

Jason: Das nächste Konzerte für die Eltern zu spielen.

Conrad: Malen und mein Buch schreiben.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

Jason: Das, was man seiner Freundin geschrieben hat.

Conrad: "Another Morning Stoner" von Trail Of Dead.

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf eurer Gästeliste stehen?

Jason: Charles Bukowski...cuz he would kick your asses.

Conrad: Paul McCartney...denn er ist ein netter Typ und ich mag seine Bands.

Weitere Infos:
www.trailofdead.com
www.myspace.com/trailofdead
www.facebook.com/andyouwillknowusbythetrailofdead
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
...And You Will Know Us By The Trail Of Dead
Aktueller Tonträger:
Tao Of The Dead
(Superball/EMI)



 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister