Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds



 
10+10
 
DEUS
dEUS
Als dEUS nach einer längeren Pause mit "Pocket Revolution" wieder zurückkehrten, hatten Tom Barman & Co. eine Menge Wut im Bauch - über dieses und jenes -, so dass die CD und die folgende Tour eine Band zeigte, die an beiden Enden brannte. Das folgende Album, "Vantage Point", litt dann eher an einer inneren Zerrissenheit, die sich in verstiegenen, fragmentierten, teilweise gar chaotischen Strukturen äußerte. Nun, drei Jahre später, fahren dEUS mit "Keep You Close" ein schlüssiges, rundes und irgendwie unerwartetes Meisterwerk auf. Mit majestätischer Grandezza, Twang-Gitarren, Soundwänden und einem ganzen Orchester pflügen dEUS - druckvoll und unerbittlich, aber auch mit einer klaren Linie - durch ein Oeuvre, das wesentlich zugänglicher erscheint als das letzte Werk. Dafür tragen hymnische Melodiebögen ebenso bei wie relativ geradlinige Songs. Als Zuhörer fühlt man sich quasi, als führe man in einem schweren Panzer durch eine hügelige Landschaft. Ein Gastbeitrag von Greg Dulli und einige eher unerklärlich soulige Einlagen an anderer Stelle (bis hin zum Tom Barman-Rap) runden das Bild ab. Der Grund, warum das Ganze so gut funktioniert, ist wohl auch der, dass Barman das Material sorgsam zusammenstellte und allzu Obskures für eine spätere Verwertung aufhob. Jedenfalls ist das das dEUS-Album eigentlich das, auf das die Fans im Prinzip seit 2005 gewartet haben. Stephane Misseghers (Drums) stellte sich unseren zehn Fragen.

1. Was ist deine Definition von "guter Musik"?

Wenn du einen Song hörst und du dabei diesen Adrenalin-Kick bekommst, dann ist es ein guter. Auch wenn es Schlager oder Doom Metal ist, du alleine entscheidest!

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Nichts besonderes, außer die wirklich großartige Stimmung innerhalb der Band...

3. Warum sollte jeder eure neue Veröffentlichung kaufen?

Es ist eine wirkliche Schönheit, gemacht mit Blut, Schweiß und Tränen. Kauf' es, du wirst dich gut dabei fühlen.

4. Was hast du dir von deiner ersten Gage als Musiker gekauft?

Ein Ticket für ein Kyuss-Konzert im Jahre 1994. Bestes Konzert aller Zeiten.

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass du Musiker werden wolltest?

Bis ich neun Jahre alt war, wollte ich Feuerwehrmann werden, danach eigentlich immer schon Drummer.

6. Hast du immer noch Träume - oder lebst du den Traum bereits?

Das Leben ist momentan sehr klasse, aber ein Haus in der Karibik für mich und meine Familie ist immer noch auf der Wunschliste.

7. Was war deine größte Niederlage?

Wenn es um Niederlagen geht, dann bin ich in der Regel der große Relativator. Auf diese Weise erleidest du nie den großen Verlust.

8. Was macht dich derzeit als Musiker am glücklichsten?

Die Tatsache, dass ich mit guten Leuten / Freunden zusammen arbeiten kann und die Erkenntnis, dass wir mit einer gewissen Chemie wachsen und gedeihen.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

"What's Up" von den 4 Non Blondes. Aber sowas von.

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf deiner Gästeliste stehen?

Kwai Chang Caine aka David Carradine, denn er kommt immer alleine und bringt keine weiteren 20 Leute mit, die auch noch auf die Gästeliste sollen.

Weitere Infos:
www.deus.be
www.myspace.com/deusbe
de.wikipedia.org/wiki/DEUS
www.facebook.com/dEUSmusic
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
dEUS
Aktueller Tonträger:
Keep You Close
(Pias/Rough Trade)


jpc-Logo, hier bestellen

 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister