Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds



 
10+10
 
BEN LEE
Ben Lee
Seit der Australier Ben Lee im Alter von 14 Jahren die Songwriter-Szene betrat, sind ja nun schon einige Jahre ins Land gegangen. Seit einiger Zeit lebt Ben in Los Angeles, reist aber auch öfter nach Indien, um sich von dem Guru Narayani Amma sprituell erleuchten zu lassen - wobei ihm die Musik bei all dem dennoch stets das Wichtigste gewesen ist. Ben macht Scheiben, von denen er sagt, dass es ihr Thema sei, die Bedeutung der Liebe zu ergründen. Auch das neue Werk, "Ripe", ist da keine Ausnahme. Musikalisch schließt es an an sein letztes Album, den bislang größten Erfolg seiner Karriere, "Awake Is The New Sleep" - bekennt sich indes hemmungslos zum Pop. Unterstützt von einigen reizenden Kolleginnen wie z.B. Indie-Sängerin Rachel Yamagata, Sara Watkins von Nickel Creek oder ex-Teen-Prinzessin Mandy Moore, (mit der er das Duett "Birds & Bees" hinlegt) Keyboard Veteran Benmont Tench, und getrieben von dem Wunsch, große, klassische Pop-Songs schreiben zu wollen, gelang ihm dabei ein zeitloses Werk, das sich auch im Radio gut machen würde und mit dem er unverhohlen nach kommerziellen Erfolg schielt (das, so sagt er, seien nunmal die Regeln des Pop-Spiels). Er meint, dass seine Vorliebe für Mantras, humorvolle Referenzen an die Big Hair Music der 80er und sein Bestreben, nicht mehr so gierig wie und ausgeglichener als früher zu sein, zum Gelingen der Scheibe beigetragen haben. Wie dem auch sei: "Ripe" ist sicherlich Ben Lees "reifstes" Album bislang geworden.

1. Was ist deine Definition von "guter Musik"?

Musik, die mich fühlen lässt. Für mich ist Musik ein Ausdruck dessen, was man selber ist. Ich würde sogar sagen, dass Musik mein Leben gestaltet.

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Pop-Musik, denn die hat eine Kraft, die die Leute inspirieren kann.

3. Warum sollte jeder deine neue Veröffentlichung kaufen?

Weil es saubere Pop-Musik enthält! Große Songs, die ins Ohr gehen mit Soul und aufrichtigen Emotionen. So, wie man es früher gemacht hat...

4. Was hast du dir von deiner ersten Gage als Musiker gekauft?

Eine Baseball-Mütze!

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass du Musiker werden wolltest?

Wenn es den gab, dann war es der Moment, in dem ich "Thriller" hörte.

6. Hast du immer noch Träume - oder lebst du den Traum bereits?

Ich habe immer noch Dinge, die ich erreichen will, aber ich lebe heute meine Träume von gestern.

7. Was war deine größte Niederlage?

Manchmal glaubt man wirklich an eine Scheibe und sie erreicht dann nicht das, was man erwartet. Das kann eine ganz schöne Niederlage sein.

8. Was macht dich derzeit als Musiker am glücklichsten?

Die Freiheit und das, worauf ich mich konzentriere. Ich lebe ein Leben, auf das ich stolz bin.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

Hoffentlich nicht eines meiner eigenen?

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf deiner Gästeliste stehen?

Dylan. Er ist Dylan. Der Anfang und das Ende allen Songwritings!

Weitere Infos:
www.ben-lee.com
de.wikipedia.org/wiki/Ben_Lee
en.wikipedia.org/wiki/Ben_Lee
www.myspace.com/benlee
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
Ben Lee
Aktueller Tonträger:
Ripe
(Blue Rose/Soulfood)


jpc-Logo, hier bestellen

 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister