Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds



 
Gaesteliste.de präsentiert:
 
THE BETHS

Simply The Beths! Es gibt wirklich nicht viele Bands, die uns live in den vergangenen Jahren vom Fleck weg so sehr mitgerissen haben wie dieses kleine, große Indie-Quartett aus Auckland, Neuseeland. The Beths verbinden zuckersüße Melodien, himmlischen Harmoniegesang und ordentlich Wucht mit einer solch beeindruckenden Leichtigkeit, dass man gar nicht anders kann, als am Ende begeistert festzustellen: Hier ist wirklich jeder einzelne Song ein Ohrwurm!

Gaesteliste.de freut sich deshalb wahnsinnig, die im Juni 2023 in Hamburg und Köln anstehenden Deutschland-Konzerte von Frontfrau Elizabeth Stokes und ihren Mitstreiter Jonathan Pearce an der Leadgitarre, Benjamin Sinclair am Bass und Tristan Deck am Schlagzeug präsentieren zu dürfen.

Zusammen Musik machen The Beths schon seit Highscoolzeiten. Ihr Debütalbum "Future Me Hates Me" wurde 2018 über Carpark Records veröffentlicht und von Pitchfork als "eines der beeindruckendsten Indie-Rock-Debüts des Jahres" gefeiert. Im darauffolgenden Jahr wurden The Beths für fünf Vodafone New Zealand Music Awards nominiert und gewannen in den Kategorien Best Group und Best Alternative Artist. Es folgten eine Reihe internationaler Tourneen mit Auftritten im Vorprogramm von Pixies, Death Cab for Cutie und The Breeders, Auftritte bei großen internationalen Festivals wie Primavera Sound, The Great Escape, End of the Road, SXSW, Pickathon und anderen sowie Headline-Touren durch Nordamerika, Großbritannien, Europa und Australien.

Dieser Sprung von Tagesjobs und Musikmachen in Neuseeland ins internationale Rampenlicht war der Auslöser für ihr zweites Album "Jump Rope Gazers", das den bizarren Sprung beschreibt, wenn das Touren zum Vollzeitjob wird, und das unerwartete Heimweh, das mit dem Erfolg einhergeht. Das Album wurde im Juli 2020 veröffentlicht und von vielen Seiten gelobt: Der Rolling Stone nannte "Jump Rope Gazers" "melodische Intelligenz auf Beatles-Niveau", The Line of Best Fit bezeichnete es als "überwältigend aufregende Platte" und Phoebe Bridgers sagte sogar in einem Interview mit Charli XCX, dass "['Jump Rope Gazers'] mich mit unbändiger Freude erfüllt." Den Rest des Jahres 2020 und den größten Teil des Jahres 2021 verbrachten The Beths zu Hause, veranstalteten mehrere Live-Streams für ihre Fans und arbeiteten auf dem Höhepunkt der Pandemie an neuem Material.

Das dritte und vielleicht bislang beste Album von The Beths, "Expert In A Dying Field" wurde im September 2022 veröffentlicht. Auf den 12 Songs findet sich derselbe laute, zerebrale Indie-Rock-meets-Power-Pop wie auf den früheren Alben, aber durchdrungen von einem einem elektrischen Schock neuen Selbstbewusstseins: eine Platte, die man live erleben sollte!

Chancen dazu gibt es hier:

5. Juni 2023 Hamburg, Uebel & Gefährlich
6. Juni 2023 Köln, Gebäude 9

Der Vorverkauf startet am Freitag, den 04.11.2022.









thebeths.com
www.facebook.com/thebethsnz
twitter.com/thebeths
instagram.com/thebeths
thebethsnz.bandcamp.com
Puschen Booking
Interview
Konzert-Bericht
 
zurück zur Übersicht
 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister