Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Au Revoir Simone - Move In Spectrums

Au Revoir Simone - Move In Spectrums
Moshi Moshi/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Als detailverliebte Vertreter der US-Fraktion der aktuellen E-Pop-Szene hat sich das Damen-Trio Au Revoir Simone ganze vier Jahre Zeit für das neue Album gelassen. Nicht ohne Grund: Nachdem sie sich mit den Touren für das letzte Album und zahlreiche Kollaborationen (etwa mit Air, Johnny Marr und David Lynch) sozusagen abgearbeitet hatten, war es an der Zeit, eine Pause einzulegen. Während Heather D'Angelo die Zeit für ein Studium nutzte, machten ihre Kolleginnen Erika Foster und Annie Hart in eigenem Namen bzw. anderen Projekten weiter. Als man nun wieder zusammenkam, fing man den kreativen Prozess sozusagen wieder von vorne an. Das Ergebnis dieser Verfahrensweise ist ein Album, das durchaus an die Traditionen des letzten Werkes, "Still Night, Still Light" anknüpft - allerdings nicht unbedingt neue Pfade einschlägt, sondern in etwa das ARS-Prinzip wieder neu begründet. Die neuen Tracks kommen so weniger poppiger daher als gewohnt und warten demgegenüber mit komplexeren Strukturen auf. Es wird dann auch deutlich, dass die Mädels hier eher ihre Kunst verfeinert als revolutioniert haben. Das macht aber nichts, denn ein gewisser Retro-Schick (der z.B. durch die Wahl der antiken Keyboards entsteht) gehörte ja immer schon zur ARS-Maxime.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister