Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Duke Ellington - The Conny Plank Sessions

Platte der Woche

KW 28/2015


Duke Ellington - The Conny Plank Sessions
Grönland/Rough Trade
Format: CD

Ganz egal, was auf dieser Veröffentlichung eigentlich zu hören ist: Die im Nachlass von Conny Plank gefundene Aufnahme ist schlicht in mehrerlei Hinsicht eine Sensation: Zum einen weil die Kombination Conny Plank und Duke Ellington überhaupt möglich war - denn Plank befand sich 1970, als die Session im Kölner Rhenus Studio zustande kam, am Anfang und Duke Ellington am Ende seiner Karriere. Dann ist es so, dass hier dokumentiert wurde, wie Ellington als Bandleader überhaupt zu Werke ging.

Die Session bestand aus je drei Takes von zwei Kompositionen - "Alerado" und "Afrique" -, die im Laufe der Aufnahmen mehr oder minder stark verändert wurden. Von der Struktur her gleich - beide Tracks werden von einer ethnisch inspirierten Rhythmik vorangetrieben -, veränderte Ellington die Arrangements, das Timing und die Dynamik dann doch enorm: Bei der letzten Version von "Afrique" wurden sogar nonverbale Vocals zum Anker des Experimentes. Und die dritte Sensation ist, dass die - mit einem einzigen Mikrofon-Paar mitgeschnittene - Session klanglich dem Anspruch an eine "normale" Big-Band-Produktion durchaus Stand hält. Wie sich herausstellte, wurden zwei der Aufnahmen bereits ein Mal verwendet - hier gibt es indes alle drei in ihrer ursprünglichen Form zu hören. Näher wird man als Zuhörer dem Phänomen Duke Ellington schlicht nie wieder kommen können. Punkt.



-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister