Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Andrew Bird - Are You Serious

Andrew Bird - Are You Serious
Concord/Universal
Format: CD

Auf seinem neuen Album, das den rastlosen Troubadour Andrew Bird auf einer Reise von New York in seine neue Heimat Kalifornien unter anderem auf eine Farm in Illinois führte, wo er die Lyrics für "Are You Serious" schrieb, verarbeitet Bird eine für ihn schwere Zeit, in der er sich unter anderem um sein Kind und seine kranke Frau hatte kümmern müssen und legt somit das inhaltlich direkteste, geradlinigste Album seiner bisherigen Laufbahn vor. Nicht, dass sich das musikalisch irgendwie bemerkbar machte, denn komplexer, abenteuerlicher und vielseitiger waren Birds Songs noch nie. Das Material, in dem er auf ungeschönte Art auf seine schwierigen Jahre zurückblickt, aber auch die Geschichte seiner Ehe nacherzählt, nahm er - nach eigener Aussage - in Form einer Wrecking Crew-Session auf. Die sogenannte Wrecking Crew war jene Gruppe von ausgebufften Studiomusikern, die so ziemlich allen Westcoast-Produktionen der 60s musikalischen Glanz und Glorie verliehen - so z.B. den Mamas & Papas, Simon & Garfunkel und vor allen Dingen den Beach Boys. Das meint dann, dass die Songs zusammen mit Produzent Tony Berg und einer Riege moderner Wrecking Crew-Musiker nach einer langen, kollektiven Vorbereitungszeit relativ fix im legendären Sound City Studio in LA eingespielt.

Das hat zur Folge, dass die Arrangements ungemein komplex und abenteuerlich daherkommen und die Songs - obwohl strukturell ungemein vertrackt und vielschichtig ausgelegt - auch ungemein spielfreudig, lebhaft und organisch inszeniert wurden. Andrews musikalische Trademarks - die Geige lieber wie eine Gitarre zu zupfen und ganze Strophen zu pfeifen - blieben dabei erhalten - wurden aber noch um eine psychedelische Note ergänzt. Und für das Duett "Left-Handed Kiss" konnte er Fiona Apple als Partnerin gewinnen - die ja mindestens so unkonventionell und crazy an die Sache herangeht wie Bird auch. Ob sich Bird mit diesem Mix auf seinem neuen Major-Label neue Fankreise erspielen wird, bleibt dennoch abzuwarten, denn im Grunde genommen bleibt der Mann einfach zu unkonventionell für den Massengeschmack.



-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister