Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Matt Andersen - Halfway Home By Morning

Matt Andersen - Halfway Home By Morning
True North/Alive
Format: CD

Auf seinem insgesamt zehnten Album unternimmt der Kanadier Matt Andersen - angesichts seines dementsprechend geprägten, bisherigen Oeuvres nicht unbedingt überraschend - eine musikalische Reise durch den Süden der USA. Dass er dazu das Studio in Nashville nicht unbedingt verlassen musste, ist dabei kein Widerspruch, denn die Musik, an der sich Andersen ergötzen kann, kommt überwiegend ja aus der Gegend um die Musikmetropole. Insbesondere der Memphis-Soul hat es Andersen dabei angetan. Auf diesem Album kommen dann noch akustisch geprägter Folk- und Delta-Blues, Southern Swing New Orleans Style und - dank der Beiträge der McCreary Sisters und Duettpartnerin Amy Helm - auch deutliche Gospel-Elemente. Des Weiteren unterstützen ließ sich Andersen von ausgebufften Szene Cracks wie Jay Bellerose, einer ausgesuchten Riege von Bläser-Veteranen und insbesondere dem jungen Keyboarder Chris Gestrin, der der Sache mit seinen organischen Beiträgen schon gar ein angenehmes Southern-Flair verleiht. Und warum reist Matt Andersen durch die Nacht? Nun - weil er, wie er in dem Song "Give Me Some Light" erklärt, nach dem Sonnenaufgang sucht, der ihm seelischen Frieden geben könnte. Das ist also alles ziemlich Rund und macht aufgrund der relaxten, ja geradezu abgehangenen Darbietung dann auch mächtig Laune.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister