Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Amparanoia - Himnopsis Colectiva

Amparanoia - Himnopsis Colectiva
Mamita/Galileo Music Communication
Format: LP

2006 erschien "La Vida Te Dia", das letzte Studioalbum von Amparanoia. Danach verzettelte sich Amparo Sánchez, die namensgebende Triebkraft hinter dem spanischen Multi-Kulti-Projekt, wohl mit ihren ganzen anderen Projekten - etwa ihren Kollaborationen mit Acts wie Calexico, mit ihren schriftstellerischen Tätigkeiten oder mit ihren Solo-Scheiben (zuletzt dem Flamenco-Album "La Niña Y El Lobo"). Erst 2018 kamen Amparanoia wieder zusammen - zunächst um gemeinsam wieder auf Tour zu gehen und dann auch, um an neuem Material zu arbeiten. Als dann schließlich die Pandemie eine Wiederaufnahme der Tourtätigkeit für 2020 unmöglich machte, nutzte man die Gelegenheit, die nun vorliegenden neuen Songs dann auch fertigzustellen und einzuspielen.

Das Thema des Albums entstand dabei unter dem Eindruck unserer wirren Zeiten, wobei Amparo davon ausging, dass wir uns allesamt in einer Art kollektiven Hypnose-Zustand befänden, aus dem sie uns mit der hymnischen Kraft der Musik wieder erwecken wolle. In Spanien wird die Scheibe zusammen mit einem neuen Buch Amparos erscheinen, in dem sie ihre Gedanken zu dem Thema "Himnopsis Colectiva" noch vertieft, und Denkanstöße und Tipps zur "Suche nach der eigenen Stärke" vermittelt. Offensichtlich führten die durchaus ernsthaften Hintergrund-Überlegungen dazu, dass das Album auf der musikalischen Seite zu einem von positiven Vibes geprägten, eskapistischen Gegenentwurf zur inhaltlichen Gemengelage wurde. Es überwiegen die fröhlichen Cumbia, Raggae, Latin und Folk-Pop-Elemente - und werden sogar noch durch Balkan-Pop-Elemente augmentiert. Die früher zumindest anteilig vorhandenen Schwerpunkte aus dem Wüstenrock- und Indie-Pop-Bereich finden sich eigentlich nur noch in dem Protestsong "La Despedida" (= die Gefeuerte). Aller guten Absichten und Gründe für dieses Projekt eingedenk, ist das dann aber doch ein wenig zu viel der musikalischen guten Laune. Mehr als eine Urlaubs-Party-Scheibe ist dann nicht bei diesem Projekt herausgesprungen.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
amparanoia.com


jpc-Logo, hier bestellen


 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister