Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Friede Merz - Daisy Lane

Friede Merz - Daisy Lane
Spray Can
Format: EP

Das dauert aber! Nachdem die Hamburger Songwriterin Friede Merz zunächst mit ihrer Debütsingle "Soho" und dann mit der ersten EP "Denmark Street" ihr Faible für die düsteren Gegenden von London auf musikalisch durchaus beeindruckende Weise demonstrierte, setzt sie dieses auf ihrer erstaunlichen zweiten EP "Daisy Lane" durchaus konsequent fort. Dass sich auf diese Weise eigentlich eine komplette, solide LP angesammelt hat, ist ihr wohl auch selbst bewusst geworden, denn das Material soll demnächst auf einer Vinyl-Scheibe als solche erscheinen. Die anderen müssen sich dann die Tracks halt wieder zusammensuchen.

Worum aber geht es eigentlich? Friede Merz hat sich musikalisch keinem bestimmten Stil verschrieben, sondern sucht nach einem eigenen Weg. Dabei arbeitet sie mit Elementen, die man so oder ähnlich in so unterschiedlichen Bereichen wie Folk, Indie, Rock, Psychedelia oder sogar Prog finden könnte - und überzeugt eigentlich in jeder Beziehung - auch wenn sich auf diese Weise kein einfach zu verfolgender roter Faden findet. Stattdessen setzt Friede auf Individualität und handwerkliche Solidität. Ähnlich wie bekanntere Kolleginnen (Laura Marling kommt da zuweilen in den Sinn) arbeitet sie dabei mit Feinsinn und Details und schert sich nicht um Kompatibilität, Konventionen oder gar Trends und Moden. Liebe Friede: Nun mache aber bitte demnächst mal eine "richtige" LP!



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
friedemerzmusic.com



Friede Merz


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister